"Freedom Writers" von Richard LaGravenese - Klassenspiel Klasse 12

Freitag/Samstag, 12./13. Oktober um 20 Uhr im Saal

Erin Gruwell, eine idealistische Englischlehrerin, tritt ihre erste Stelle an einer High School mit einer Klasse von »nichterziehbaren Problem-Schülern« an. Als die neue Lehrerin eines Tages während des Unterrichts eine rassistische Karikatur abfängt, die einen Mitschüler zeigt, erklärt sie den Jugendlichen wütend, genau so etwas habe zum Holocaust geführt und wird daraufhin von ihren Schülern verständnislos angestarrt. Sie lässt alle Lehrbücher einsammeln und beginnt stattdessen mit ihnen Bücher wie „Das Tagebuch der Anne Frank“ zu lesen. Es wird eine Odyssee gegen Intoleranz und Unverständnis, die den Teenagern die Augen öffnet und ihnen Mut macht, ihr Leben zu verändern und ihre Zukunft zu gestalten. Sie haben der Welt etwas zu sagen, behauptet die Lehrerin, und sie beginnen Tagebuch zu schreiben.